02.06.02  Abstimmung vom 2. Juni 2002
 
Home
Bund
Kantone
Votez abonnieren
Votez unterstützen
Wie man abstimmt
Wir über uns
Ich möchte vor jeder Abstimmung per Mail Infos zu den Vorlagen erhalten.
Bund

Fristenregelung (Schwangerschaftsabbruch)

JA: Bis zur 12 Woche kann eine Schwangerschaft unterbrochen werden. Voraussetzung ist ein Beratungsgespräch mit Arzt oder Ärztin. Damit wird die geltende Praxis liberalerer Kantone festgeschrieben. Frauen bzw. Paare sollen selber entscheiden, ob sie eine Schwangerschaft unterbrechen wollen oder nicht.



Initiative "für Mutter und Kind"

NEIN: Die Initiative kommt aus extremistisch-religiösen Kreisen. Sie verlangt Bestrafung, für alle die einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen. Sogar Frauen, die durch Vergewaltigung schwanger werden, sollen mittels Strafdrohung gezwungen werden, die Schwangerschaft nicht abzubrechen.



Links
http://www.fristenregelung.ch/d/facts/argumentation.html